Boulderschuhe

Bouldern ist so was wie klettern ohne Seil. Klingt gefährlich - ist es aber nicht. Beim Bouldern klettert man in der Regel nicht höher als 4 Meter. In Boulderhallen ist alles mit dicken Matten ausgelegt. Auf Dauer ist es nicht unbedingt gesund für Rücken, Knie und Gelenke wenn man ständig so weit runter springt. Man kann aber auch wieder nach unten klettern - das ist schließlich auch effektives Training.
Zum Bouldern kann man normale Kletterschuhe verwenden. Es gibt zwar auch Modelle die speziell als Boulderschuhe bezeichnet werden. In der Regel gibt es aber keine gravierenden Unterschiede. Keinesfalls sollte man in der Halle barfuß klettern. Da bekommt man schnell Ärger. Für einen ersten Versuch reichen aber auch normale Hallenschuhe. Erst wenn man regelmäßig Bouldern geht lohnt der Kauf. In den meisten Hallen kann man sich aber auch Boulderschuhe leihen - gegen eine Gebühr von zwei bis fünf Euro. Besonders hygienisch ist das aber nicht.


Im Moment werden Produktlisten in dieser Kategorie überarbeitet. Wir bitten diese Seite später noch mal zu besuchen...







Weitere redaktionell ausgesuchte Links:


Fußballtore für den Garten - DFB Trikot grün / DFB Auswärtstrikot - Wohnwagen/Wohnmobil Alarm - HiFi Rack - Abschleppseil
Autos


Büro


Computer und Software


Elektronik


Geschenkartikel und Sammlerobjekte


Gesundheit und Kosmetik


Haus und Garten


Kinder und Familie


Medien


Mode und Accessoires


Musikinstrumente und Zubehör


Schmuck und Uhren


Sport und Freizeit


Videospiele und Konsolen


Zeitschriften


© 2009 - 2017 ShopperUnity.com GbR - All rights reserved
Impressum
SUCHE:
SUCHE STARTEN